18. Januar 2018 | Pressemitteilung – Vertreter der Kunstszene fordern verschwenderische Freiheit

Zum Millionen-Defizit der documenta und der zukünftigen Ausrichtung der Ausstellung haben sich in einem offenen Brief Museumsleiter, Professoren und Kuratoren mit zahlreichen Forderungen zu Wort gemeldet. Dazu erklärt Michael Werl, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kasseler Rathaus: „Was die Museumsdirektoren, Künstler und sonstigen Unterzeichner dieses offenen Briefes noch immer nicht verstanden haben: Kunst gibt es nicht […]

19. Dezember 2017 | Pressemitteilung – Kasseler Frauen haben Angst!

Nach dem jüngsten sexuellen Übergriff auf eine 22-jährige Frau am Montag, den 04.12.2017 und der Vergewaltigung und dem anschließenden Tötungsversuch einer 23-jährigen in der Nacht zum Sonnabend, den 16.12.2017 in Kassel, erklärt die AfD-Fraktion im Kasseler Rathaus: „Das sind die Veränderungen in Deutschland, die Merkel uns angesichts ihrer größenwahnsinnigen und selbstzerstörerischen Willkommenskultur prophezeite. Die überwiegende […]

11. Dezember 2017 | Haushaltsrede von Sven R. Dreyer zu der Haushaltssatzung 2018

Sehr geehrte Frau Stadtverordnetenvorsteherin, sehr geehrte Kollegen in der Stadtverordnetenversammlung, sehr geehrte Zuhörer, den vom Magistrat eingebrachten Haushaltsentwurf lehnen wir ab. Von meinen Vorrednern angeführte Kritikpunkte möchte ich hier nicht erneut im Detail aufgreifen. In Bereichen dieses Haushalts werden noch immer erhebliche Mittel für eine Verkehrspolitik eingestellt, die den Rückbau von Infrastruktur des motorisierten Individualverkehrs […]

30. November 2017 | Stellungnahme von Sven R. Dreyer zu den Haushaltsanträgen

Haushalt der Stadt Kassel: AfD-Fraktion beantragt Streichungen und Kürzungen bei Zuwendungen für linksradikale Organisationen in der Kasseler Jugendarbeit und der DITIB Die Fraktion der Alternative für Deutschland in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung ist gerne bereit an der Erhöhung von Mitteln für die Jugendarbeit in Kassel mitzuwirken. Politische Jugend­arbeit, die mit Mitteln aus dem städtischen Haushalt gefördert […]

30. November 2017 | Pressemitteilung – Stadt Kassel füttert Linksextremisten mit Haushaltsgeldern

Die AfD-Fraktion im Kasseler Rathaus beantragt die Streichung und Kürzung der Zuwendungen für linksradikale Organisationen in der Kasseler Jugendarbeit, die im Kasseler Haushaltsplan vorgesehen sind. Dazu erklärt Sven R. Dreyer, stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion: “Zahlreiche linksradikale Organisationen profitieren derzeit in Kassel von steuerfinanzierten Zuwendungen, um sie unter dem Deckmantel der “Jugendarbeit” zur Radikalisierung von Jugendlichen […]